Wintersportpark

Sportliche Familien und Freestyler finden auf dem Shuttleberg so viel Abwechslung wie in kaum einem anderen Gebiet. Der ganze Berg ist ein riesiger Wintersportpark, der kontinuierlich erweitert und verbessert wird.

Welche unserer Spezialpisten, Skirouten und Park Lines würdet ihr gerne zuerst fahren? Findet es auf dieser Seite heraus — wir stellen euch alle vor.

Speed Course

Wollt ihr wissen, wie viel km/h euch von den Spitzengeschwindigkeiten des ÖSV-Skiteams (140 km/h) oder dem Speedski-Weltrekord (248 km/h) trennen? Auf dem permanenten Speed Course könnt ihr die ganze Strecke Schuss hinunter brettern — am Ende zeichnet ein Messbalken eure Geschwindigkeit auf und auf der Anzeige seht ihr, wie schnell ihr wart.

Jeden Donnerstag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr findet hier unser Speed Race statt. Wer mitmacht, kann tolle Preise gewinnen!

LOCATION Speed Course

Das gelbe Starthaus des Speed Course findet ihr auf der roten Piste bei der Powder Shuttle am linken Pistenrand vor der Einfahrt in den Steilhang. 

Race Piste

Auf unserer permanenten Race Piste könnt ihr mit euren Freunden um die Bestzeit kämpfen. Die Start- und Zielbalken zeichnen eure Zeit bis zur Hundertstel-Sekunde auf, während ihr euch darauf konzentriert, die Riesenslalom-Stangen besonders gut zu nehmen. Die Gebühr für die Zeitmessung beträgt Euro 1,-.

LOCATION Race Piste

Die Race Piste liegt auf der Piste bei der Sunshine Shuttle kurz vor dem Schlusshang auf der rechten Seite. 

Cross Run

Der Cross Run für Boarder-Crosser und Ski-Crosser wurde von der Absolut Park Shape Crew gemeinsam mit ÖSV National Trainer Gerald Kerschhackl gebaut und von vielen Nationalteams als Trainings-Strecke genützt.

Die Strecke ist so angelegt, dass sie jeder in seinem eigenen Tempo fahren und Spaß haben kann — völlig gleich, wie lange er schon Ski oder Snowboard fährt.

LOCATION Cross Run

Den Start des Cross Runs seht ihr rechts oberhalb der Skihütte Schüttalm. Ihr erreicht ihn von der Bergstation der Powder Shuttle, der Bubble Shuttle und der Lumberjack Shuttle. 

The Stash

The Stash Park bietet euch weder perfekt präparierte Pisten noch bis ins Detail geshapte Obstacles, dafür wird hier eure Kreativität gefordert. Die Hindernisse aus Holz und Schnee sind im gesamten Terrain in die Natur integriert und ihr könnt sie meist auf mehrere Arten fahren. Das Gelände bietet zusätzlich eine Unmenge Möglichkeiten für Jibs und Powder Runs.

Die Idee zu The Stash stammt übrigens von Jake Burton und Snowboard-Legende Craig Kelly, weltweit gibt es nur sechs Stück davon. Die handgeschnitzten Figuren und Obstacles hat der US-amerikanische Künstler Bob King gefertigt.

LOCATION THE STASH

Der Stash beginnt unterhalb der Bergstation der Powder Shuttle, direkt nach dem Lil’ Stash, und erstreckt sich über das Gelände bis hin zur Talstation.

The Stash

The Stash am Shuttleberg

The Stash Flachauwinkl

Lil’ Stash

Der Lil’ Stash ist ein Areal mit breiten, einfach zu fahrenden Boxen und Rails aus Holz, einer Wellenbahn und drei kleinen Kickern hintereinander. Hier können sich Kids und Anfänger langsam und ohne Risiko an die Obstacles herantasten, bevor sie sich an die größeren Obstacles im The Stash Park heranwagen.

LOCATION Lil’ Stash

Der Lil’ Stash liegt direkt unterhalb der Bergstation der Powder Shuttle, am Anfang von The Stash.

Absolut Park

Der Absolut Park ist nicht nur der größte Snow Park der Alpen, mittlerweile zählt er sogar zu den bekanntesten Terrain Parks der Welt. Auf einem Areal von über 1,5 Kilometern Länge warten Kicker, Boxen und Rails auf ambitionierte Freeskier und Snowboarder. Im Endausbau bietet der Absolut Park rund 100 Obstacles, die täglich von einer erfahrenen Shape-Crew betreut werden.

Ob ihr Pros oder Freestyle-Anfänger seid, spielt keine Rolle — im Absolut Park gibt es unterschiedliche Bereiche für unterschiedliche Levels. Ihr findet mit Sicherheit einen Bereich, der eurem Können entspricht.

Zur Absolut Park Website

Ride Ski amade

Location Absolut Park

Der Absolut Park liegt entlang der Absolut Shuttle, von der Bergstation bis zum Chill House. 

20 JAHRE ABSOLUT PARK 

Österreichs größter Snowpark feiert Geburtstag! 

Zum runden Geburtstag findet zwischen dem Spring Battle (ab 16.03.2019) und dem Saisonende (22.04.2019) ein sechswöchiges Jubiläums-Programm im gesamten Parkareal statt — mit Foto- und Videoshootings, Events wie dem zehnjährigen Stash Jubiläum, mehreren Cash for Tricks Sessions, einem Banked Slalom, speziellen und noch mehr Obstacles und erweiterten Runs im Stash und im Absolut Park.

 

Von 29. März – 7. April 2019 wird bei der Celebration Week eine Woche lang so richtig gefeiert! 

INFOS CELEBRATION WEEK

Freeride Routen

Auf dem Shuttleberg findet ihr beschilderte Freeride Routen abseits der Pisten. Wir empfehlen euch die unpräparierten Abfahrten besonders bei frischem Powder.

Einfache Freeride Routen

  • Fürstwand Freeride:
    Einstieg beim Start des Speed Course
  • Powder Freeride:
    Links und rechts der Powder Shuttle
  • Champion Black Trail:
    Abfahrt rechts bei der Champion Shuttle, hinter dem Stadl Vorderstuhl

Anspruchsvolle Freeride Routen

  • Family Trail:
    Die Trasse unterhalb der Family Shuttle
  • Absolut Trail:
    Die Trasse unterhalb der Absolut Shuttle
  • Champion Village Trail:
    Die Dorfabfahrt nach Kleinarl über Hinterstuhl

Pistentouren

Unsere ausgeschilderten Pistentouren führen euch auf den Mooskopf, einen hochgelegenen Aussichtspunkt, von dem ihr ein atemberaubendes Bergpanorama genießen könnt.

Die gut sichtbaren, grün beschilderten Aufstiegsspuren verlaufen von beiden Talseiten bis zum Gipfel — ihr könnt also zwischen zwei verschiedenen Touren wählen. Die Pistentouren könnt ihr mit einem gültigen Skipass oder mit dem vergünstigten Pistentouren-Ticket benutzen, bei dem zwei Liftfahrten inkludiert sind.

Einstiege Pistentouren

Flachauwinkl: Start beim Beginner Lift
Kleinarl: Start bei der Bergstation der Champion Shuttle

Betriebszeiten

Die Aufstiegsspuren sind zu den Betriebszeiten des Shuttlebergs geöffnet, außerhalb dieser Zeiten gilt die verordnete Pistensperre. Aufgrund der Schneesituation und der Frequenz auf den Pisten kann es notwendig sein die Pistentour zu sperren oder auf die Morgenstunden von 8.30 bis 10.00 Uhr zu beschränken. Aktuelle Informationen dazu findet ihr bei unseren News.

Shuttleberg - Gipfel Mooskopf

pistentouren

Chill House

Das Chill House unterhalb des Jib Parks ist der Treffpunkt der Freestyle-Szene. In dem lichtdurchfluteten Gebäude könnt ihr euch auf der Boulder-Wand und in der Mini Ramp austoben oder in den gemütlichen Chill Areas jausnen und euch Freeski- und Snowboard-Videos anschauen.

Bei Schönwetter laden zahlreiche Sofas und Picknick Tables zum Relaxen im Freien ein — natürlich mit Blick auf den Jib Park.

Chill House am Shuttleberg


Ski amadé – made my day Package 
ABSOLUT PARK RAD DAY

DEIN FREESTYLE COACHING DER BESONDEREN ART

Jeden Freitag habt ihr die Möglichkeit beim Rad Day mit einem Coach im Absolut Park zu trainieren. Angepasst an euer Können lernt ihr dabei neue Freestyle Tricks. 

In der Mittagspause genießt ihr ein Gourmet Burger Lunch auf der Frauenalm, bevor ihr am Nachmittag eure Fortschritte mit Follow Cam und Drohne festhaltet. Die Videos bekommt ihr natürlich — zum Posten, Teilen und mit nach Hause nehmen.

Kosten: Euro 98,- pro Person (max. 8 Personen)
Uhrzeit: 07.45 bis 13.00 Uhr

ZUM RAD DAY ANMELDEN